top1top2top2top4Logo

DaheimGruppenSeelsorgeJugendarbeitBilderOekumeneGeschichteKontaktPfarrblatt

  LinksHomepage
Willkommen
Bruder Klaus




Hinweise zu den Gottesdiensten


Erstkommunion

Stilles Abendgebet


Heimosterkerzen

farbenspiel.family-Denkanstösse für Familien

Lichtschenken

Vorankündigung Kinderwoche 2021

Goldene Hochzeit


Vorschau 50 Jahre - Jubiläum

Gesucht alte Fotos


Anmeldung Religionsunterricht

Info's Religionsunterricht 2020 - 2021



Schutzkonzept Pfarrei Bruder Klaus

Weitere Mitteilungen
Schritt für Schritt-Gebet am Donnerstag


Sekretariat Ferienzeit


Erstkommunion


Hinweise zu den Gottesdiensten

Liebe Pfarreiangehörige
Ende Oktober 2020, hat der Bundesrat neue Massnahmen beschlossen. Für alle öffentlichen Veranstaltungen gilt eine Beschränkung von 50 Personen.
Das gilt auch für Gottesdienste und kirchliche Anlässe.
Die Maskenpflicht gilt in all unseren Räumen.
Auch im Freien, wo viele Menschen aufeinandertreffen und Abstände nicht eingehalten werden können, gilt die Maskenpflicht.
Bitte beachten Sie, dass im Freien Menschenansammlungen
von mehr als 15 Personen nicht möglich sind.
Weiteres lesen Sie in unserem Schutzkonzept.
Wir danken Ihnen für das Verständnis.

Lichtschenken

Ökumenische Solidaritätsaktion

In der Coronapandemie erleben wir alle, was es heisst,
jemanden zu vermissen, geliebte Menschen zu verlieren,
für die Gesundheit und das Leben dankbar zu sein.
Lichtschenken.ch lädt Sie ein, Ihre Gedanken und Gebete zu teilen. Zünden Sie ein Licht des Gedenkens, des Dankes,
der Hoffnung und Verbundenheit an und verwandeln Sie
so die Schweiz in ein Lichtermeer der Solidarität.
Ab dem 3. April kann man auf www.lichtschenken.ch
virtuell Lichter anzünden und so die Schweizerkarte in
ein Lichtermeer der Solidarität verwandeln.
Die Schweizer Kirchen schaffen mit dieser Gedenkseite einen Ort für Botschaften, Gebete und Gedanken der Hoffnung.
Folgenden Link kopieren:

www.bischoefe.ch/lichtschenken-ch-oekumenische-solidaritaetsaktion-ruft- zum-gedenken-hoffen-danken-und-verbunden-sein-auf/


Vorankündigung Kinderwoche 2021

In ein paar Wochen ist es schon soweit. Die Kinderwoche steht in diesem Jahr unter dem Motto «Zauberwelt mit Jesus» und findet vom 5. bis 9. Juli in und um die katholische Kirche statt. Wir freuen uns auf lustige, spannende und verzaubernde Tage mit vielen Kindern. Die Platzzahl ist beschränkt, reserviert euch darum bereits jetzt schon das Datum.


Vorschau 50 Jahre - Jubiläum

Unser Organisationsteam ist fleissig am Vorbereiten der verschiedenen Aktivitäten rund um das Jubiläum 50 Jahre Pfarrei und Kirchgemeinde.
Wir freuen uns, Ihnen bereits einige Anlässe vorzustellen:
-Eröffnungsgottesdienst am 25. Juni mit verschiedenen Aktivitäten für Gross und Klein sowie einer
Foto-Vernissage unserer Pfarrei.
-Schulstart-Gottesdienst am 22. August mit speziellen
Aktivitäten für die Kinder
-Wallfahrt zum Kirchenpatron Bruder Klaus ins Flüeli Ranft
am 19. September
-Filmabend mit anschliessender Diskussion am 5. November.
-Spezialspielnachmittag am Mittwoch, 25. Mai 2022
-Jugendanlass am Samstag, 4. Juni 2022
-Gottesdienst auf dem Schiff mit einer Dixieband
am 19. Juni 2022:
-Schlussgottesdienst am 25. September 2022
mit Bischof Felix Gmür;
-am Nachmittag findet ein Konzert mit Andrew Bond für die Kinder statt.
Über weitere Anlässe und Angebote werden wir Sie laufend informieren.
Jubiläumkommission 50 Jahre Kirchgemeinde und Pfarrei

Anmeldung Religionsunterricht

Alle Eltern der zukünftigen Erstklässler haben in den letzten Tagen Post erhalten. Wer die Unterlagen nicht erhalten hat und sein Kind gerne anmelden möchte, melde sich bitte beim Pfarramt unter sekretariat@pfarreibruderklaus.ch oder
per Telefon 056 667 14 86.
Info's Religionsunterricht 2020- 2021

Unterrichtsdaten und Informationen für die 1. - 7. Klasse.
Broschüre:
Unterrichtsdaten und Info's 2020- 2021


Schutzkonzept der Pfarrei Bruder Klaus


Neu gilt für öffentliche Veranstaltungen eine Beschränkung auf 50 Personen. Das gilt auch für Gottesdienste.
Singen ist ab dem 9. Dezember 2020 generell verboten (Ausnahme: professionelle Sänger/-innen).
Dies gilt auch für alle Gottesdienste.
1. Aufgrund der Verordnungen des Bundesrates gilt eine generelle Maskenpflicht in allen öffentlich zugänglichen Innenräumen für alle Personen über 12 Jahre.
Bei uns betrifft die Maskenpflicht:
die Kirche, die Eingangsbereiche zur Kirche sowie zum UG der Kirche, die Schulzimmer im UG der Kirche, den Jugendraum, den Pfarramts-Empfangsbereich und den Besprechungsraum
im Pfarrhaus.
2. Die staatlich angeordneten Abstands- und Hygieneregeln sind weiterhin einzuhalten (Abstand halten, Hände regelmässig gründlich waschen, in die Armbeuge niessen).
Der Mindestabstand zwischen erwachsenen Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben beträgt 1,5 Meter.
3. Gläubigen, die krank sind oder sich krank fühlen, ist es untersagt, Gottesdienste und Anlässe zu besuchen.
Sie können indessen die Kommunion unter Einhalten der Schutzmassnahmen zu Hause empfangen.
(Melden Sie sich beim Sekretariat)
4. Die Kontaktstellen (Türgriffe, Handläufe) werden vor und nach dem Gottesdienst gesäubert und desinfiziert, ebenso die sanitarischen Anlagen.
5. Die Gläubigen werden mit Markierungen zur klar gekennzeichneten, offenstehenden hinteren Eingangstüre gelenkt; bitte genügend Abstand halten.
6. Bitte desinfizieren Sie sich beim Eingang mit dem bereitstehenden Desinfektionsmittel die Hände und setzen Sie die Gesichtsmaske auf.
7. Folgen Sie danach den Weisungen unserer Mitarbeitenden, welche Ihnen einen Platz zuweisen. (Betätigung der Türgriffe vermeiden). Gegebenenfalls bitte ein Kirchengesangbuch aus der bereitgestellten Kiste mit an den Platz nehmen.
8. Die Stuhlreihen der beiden Seiten gelten als Sektoren. Der Sektor darf während des Gottesdienstes nicht gewechselt werden.
9. Die Weihwasserbecken bleiben bis auf Weiteres leer.
10. Während der Dauer des Gottesdienstes muss die Gesichtsmaske aufgesetzt bleiben, auch zum Singen.
11. Den Friedensgruss geben wir ohne Handschlag weiter - ein Lächeln oder Zunicken erfreut Jeden!
12. Vor der Austeilung der Kommunion desinfizieren sich die Kommunionspender/innen die Hände.
13. Die Kommunion wird den Gläubigen
entweder an den Platz gebracht oder die Gläubigen kommen nach Sektoren aufgeteilt nach vorne. Bitte beachten Sie dabei die Markierungen am Boden zum Einhalten der Abstände.
In beiden Fällen tragen die Kommunionempfänger/innen
die Gesichtsmaske beim Empfang der Handkommunion.
Warten Sie bitte einen Moment mit Kommunizieren, bis die Kommunionspenderin bei der nächsten Person ist. Findet ein Kommuniongang statt, treten Sie bitte nach dem Empfang der Handkommunion einen Schritt zur Seite, kommunizieren Sie dann und gehen Sie bitte mit aufgesetzter Gesichtsmaske an ihren Platz zurück.
14. Die Kollektenkörbchen stehen am Ausgang bereit.
15. Die Gläubigen verlassen die Kirche nach einer von der Pfarrei festgelegten Ordnung und unter Einhaltung der Abstandsregeln.
16. Die gebrauchten Kirchengesangbücher bitte am Ausgang in die bereitgestellte Kiste legen. Sie werden für 72 Stunden weggesperrt.

Wir wünschen Ihnen trotz aller Regeln einen schönen Gottesdienst und danken Ihnen für das Verständnis.

Passen Sie auf sich auf -
und auch auf die andern -
Bleiben Sie gesund!

Für das Pfarreiteam:
Dorothea Wey, Gemeindeleiterin



Meisterschwanden, 29.10.2020