DaheimGruppenSeelsorgeJugendarbeitBilderOekumeneGeschichteKontaktPfarrblatt

GottesdiensteSakramenteChile mit ChindReligionsunterrichtSeniorenGespraech LinksHomepage

Taufe  
Nach Absprache mit dem Pfarramt. Getauft wird meistens nach dem Sonntagsgottesdienst in einer familiären Feier, wobei auch Taufen im Gottesdienst sehr willkommen sind.

Kommunion  
Die Vorbereitung auf die Erstkommunion erfolgt im Rahmen des im Stundenplan integrierten Religionsunterrichtes und zwar in der dritten Klasse.

Versöhnung  
Die Einführung in das Sakrament der Versöhnung (Erstbeichte) geschieht in der vierten Klasse mit dem Versöhnungsweg.

Firmung  
Zur Vorbereitung und zum Empfang des Sakramentes der Firmung werden die 15 jährigen Jugendlichen eingeladen (8. Klasse, 2. Oberstufe). In einem ausserschulischen Firmkurs bereiten sich die Jugendlichen darauf vor. Gespendet wird die Firmung in der Regel vor Ostern.

Trauung  
Nach Absprache mit dem Pfarramt. Für Trauungen muss ein Priester oder Diakon angefragt werden. Christoph Heldner erhält als Pfarreileiter die Erlaubnis zur Trauassistenz bei Paaren, die in seiner Pfarrei heiraten.

Krankenseelsorge  
Werden die Krankensakramente oder ein Besuch gewünscht, so melden Sie sich bitte beim Pfarramt. Regelmässig besucht werden die Kranken im Kantonsspital Aarau und im Spital Muri sowie die Pfarreiangehörigen in den Alters- und Pflegeheimen der Umgebung.