Versöhnung / Beichte

Das Geschenk der Versöhnung erfahren

Im Leben machen wir immer wieder die Erfahrung, dass wir schuldig werden an unseren Mitmenschen, an uns selber und vor Gott. Wir gehen falsche Wege und denken oft nur an uns selber.

Das Sakrament der Versöhnung ist ein Zeichen dafür, dass wir umkehren und uns versöhnen können. Gott schenkt uns seine Vergebung. Er will uns immer wieder einen neuen Anfang ermöglichen. Dies ist ein grossartiges Geschenk.

Versöhnungsweg der 4. Klasse

Die Vorbereitung zum Empfang des Sakramentes der Versöhnung geschieht in der 4. Klasse im Rahmen des Religionsunterrichtes.

Die Kinder gehen danach mit einer Vertrauenspersonen den Versöhnungsweg. An verschiedenen Stationen denken sie über ihr Leben nach. Sie bereiten sich so auf das Beichtgespräch mit dem Priester vor.

Kontakt:
Ana Castillo, Katechetin
Tel. 056 667 14 86 / 079 659 50 58
ana.castillo@pfarreibruderklaus.ch

Versöhnungsfeiern vor Weihnachten und Ostern

Vor Weihnachten und vor Ostern bieten wir jeweils eine Versöhnungsfeier an, die in den sonntäglichen Gottesdienst eingebunden ist. Die Daten erfahren sie jeweils im Pfarrblatt Horizonte und auf der Homepage unter Agenda.

Beichtgespräch

Wünschen Sie ein persönliches Beichtgespräch mit einem Priester, melden Sie sich bitte beim Pfarreisekretariat:

Telefon: 056 667 14 86
E-Mail: sekretariat@pfarreibruderklaus.ch