Firmung

«Sei besiegelt mit der Gabe Gottes, dem Heiligen Geist!». Mit diesen Worten wird uns in der Firmung Gottes Heiliger Geist persönlich zugesprochen.

Der Heilige Geist ist die lebensspendende Kraft Gottes. Diesen Geist Gottes erfahren meint in der Bibel nichts anderes als Gott zu begegnen und sich von ihm ansprechen zu lassen. Zu merken, dass seine Kraft in unserem Leben am Wirken ist und auch in uns und durch uns wirken kann.

Dieser Heilige Geist wurde uns bereits in der Taufe zugesagt. Im Sakrament der Firmung wird diese Zusage bestätigt. Deshalb gehört auch die Erneuerung des Taufversprechens zur Firmung. 

Unser Firmweg

Zum Firmweg werden bei uns die Jugendlichen der 8. Klasse (2. Oberstufe) eingeladen.

Das Programm des Firmweges sieht folgendermassen aus:

  • Information zum Firmweg und zur Firmung: jeweils Ende des 7. Schuljahres
  • Verschiedene Firmtreffen und Anlässe zur Vorbereitung auf die Firmung: jeweils an Abenden oder Wochenenden
  • Individueller Pfarreieinsatz: Kennenlernen der Angebote der Pfarrei sowie selber Beitragen zu einer lebendigen Kirche vor Ort
  • Treffen mit dem Firmspender
  • Gottesdienst mit Erneuerung des Taufversprechens, mit Übergabe der Taufkerze durch die Eltern
  • Nachfirmtreffen: Austausch über das Erlebte und Ausblick auf allfällige weitere gemeinsame Erlebnisse

Unsere aktuelle Firmgruppe, Firmweg 2020/2021:

Feier der Firmung: Sonntag, 29. August 2021, 10 Uhr, Pfarrkirche Meisterschwanden
Firmspender: Abt Christan Meyer, Kloster Engelberg

Informationsabend für den Firmweg 2021/2022:

Montag, 7. Juni 2021, 19.30 Uhr für die Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse sowie deren Eltern

Unser Firmteam:

Dorothea Wey, Gemeindeleiterin
Ana Castillo, Katechetin

Kontakt:

Dorothea Wey, Gemeindeleiterin
056 667 14 86 / 079 762 63 22
dorothea.wey@pfarreibruderklaus.ch

Firmung im Erwachsenenalter

Aus unterschiedlichsten Gründen haben Menschen manchmal ihre Firmung im Jugendalter verpasst. Oder sie haben sich damals nicht dazu entscheiden können. Jetzt sind sie dazu bereit, und nach einem Vorbereitungsweg feiern sie die Firmung als Erwachsene. Deshalb gibt es die Erwachsenenfirmung.

Die Erwachsenenfirmung wird zweimal jährlich, jeweils im Frühling und im Herbst, durch den Diözesanbischof oder stellvertretend durch den Weihbischof gespendet.

Informationen dazu erhalten Sie auf der Homepage des Bistums Basel oder beim Pfarreisekretariat.

Telefon: 056 667 14 86
E-Mail: sekretariat@pfarreibruderklaus.ch